Genderismus

Titel Genderismus
Beschreibung »Totale Beliebigkeit, Orientierungslosigkeit und Identitätsverlust«

Heutzutage kann jeder jedes Geschlecht annehmen - davon existieren unzählige und täglich werden es mehr. Was sich hinter den schrillen aber scheinbar harmlosen Auswüchsen wie dem Binnen-I, bunten Regenbogenparaden oder der skurrilen Geschlechtervielfalt verbirgt, was der Genderismus für uns und unsere Kinder bedeutet, das legen die Autoren dieses Buches pointiert, kenntnisreich und wissenschaftlich fundiert offen.

Genderismus ist eine Ideologie mit totalitären Zügen. Trotzdem ist wenig über diese neosozialistische Irrlehre bekannt und selbst davon ist das meiste falsch. Es geht, wie gerne vorgeschoben wird, nicht um die Gleichberechtigung von Mann und Frau, nicht um Toleranz und auch nicht um Gerechtigkeit. Vielmehr haben wir es mit einer Art Mainstream zu tun, der laut den Autoren dieses Buchs zur politischen Richtlinie in der Europäischen Union erhoben wurde, ohne dass die Bürger je darüber abgestimmt hätten.

»Eine lebendige Demokratie braucht gut informierte Wähler und aktive Bürger.«

Mehrere hochkarätige Autoren aus Deutschland, Österreich und Frankreich haben an diesem Sammelband mitgewirkt und klären kritisch, sachlich und im Sinne der Meinungsfreiheit über die gefährliche Ideologie auf.
Autor Werner Reichel (Hrsg.)
Preis 19,90 €
Bestellung Für Bestellungen bitte auf das Bild klicken
 

Bewertung

Nicht bewertet