Gesundheit

Alles aus sich herausholen

Viel frisches Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte, wenig Fett, Zucker und tierische Lebensmittel: Ausgewogene Ernährung ist für viele Menschen ein wichtiges Thema. So stimmten laut Statista rund 10,79 Millionen Personen in der deutschsprachigen Bevölkerung der Aussage "Ich lege Wert auf gesunde Ernährung, auch wenn es mehr kostet" voll und ganz zu. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zu ihrem Wohlbefinden.

Mit Bewegung gegen die Erschöpfung

Sorgen und Ängste, permanenter Stress oder Lebenskrisen: Für die mentale Gesundheit sind das große Herausforderungen. Wenn diese Belastungen nur vorübergehend auftreten, kommen die meisten Menschen damit gut zurecht. Schwieriger wird es, wenn sich dadurch psychische oder psychosomatische Krankheitsbilder entwickeln oder verfestigen. Die Corona-Pandemie hat diese Problematik noch verstärkt. Viele Menschen leiden seit Monaten unter Ängsten, Erschöpfung oder depressiven Verstimmungen.

Die richtige Arznei zum richtigen Zeitpunkt

Knapp ein Viertel der erwachsenen Bundesbürger nehmen Studien zufolge dauerhaft drei oder mehr verschiedene Medikamente ein. Dabei handelt es sich nicht nur um verschreibungspflichtige Präparate, sondern vielfach auch um rezeptfreie Arzneimittel. Bei der Einnahme der verschiedenen Medikamente kann man schon mal den Überblick verlieren, viele Patienten sind damit überfordert. Wer Arzneien in…

Hautprobleme schneller lösen

Ekzeme, Pickel, Pilze: Fast jeder zweite erwachsene Europäer (48 Prozent) leidet unter mindestens einem Hautproblem oder einer Hautkrankheit. Das ergab eine Studie der European Academy of Dermatology and Venerology (EADV) unter mehr als 44.000 Menschen in 27 Ländern. Als häufigste Erkrankungen wurden Pilzinfektionen, Neurodermitis, Haarausfall und Akne genannt. Darüber hinaus berichtet jeder Fünfte von unangenehmen Hautsymptomen wie Juckreiz oder Spannen.