Achtsam, gesund und naturnah leben lernen

  • 177 views
  • Hinzugefügt
  • Autor:
Die Zahl der Menschen, die sich ein achtsameres und gesünderes Leben wünschen, wächst. Doch mit radikalen Lebensveränderungen tun sich die meisten schwer. Um einen Anfang zu machen, kann es sinnvoll sein, den Umgang mit dem eigenen Körper und seiner Gesundheit zu verbessern. Das bedeutet jedoch auch, lieb gewonnenen Gewohnheiten wie einer ungesunden Ernährungsweise den Rücken zu kehren. Dieser Schritt fällt leichter, wenn Betroffenen klar wird, was sie in ihrem Körper anrichten, wenn sie seine Bedürfnisse ignorieren.

In der Natur den Schlüssel für gesundes Leben finden
Wie könnte ein artgerechtes, menschliches Leben aussehen, das von Respekt vor der Natur geprägt ist? Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um Gesundheit und Schönheit möchte etwa die Jentschura Naturkunde-Akademie vermitteln, die im Herbst in Münster eröffnet. Akademiegründer Dr. h. c. Peter Jentschura hat sein ganzes Leben der Naturbeobachtung gewidmet. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse hat er in Grundsätzen zusammengefasst, die Studierenden als philosophische Wegweiser dienen und sie zum Nachdenken, Umdenken und Handeln anregen sollen. Einer der Grundgedanken Jentschuras lautet: „Wer die Natur beobachtet und ihre tiefsten Gesetze begreift, kann glücklicher, zufriedener und weniger gestresst leben und dabei erfolgreicher sein.“

Den Stoffwechsel verstehen und Wohlbefinden gewinnen
Ziel der Akademie ist es, das komplexe Wissen über den Stoffwechsel und die Regulations- und Regenerationsmechanismen des Körpers konsequent weiterzugeben, um einen nachhaltigen Beitrag zu mehr Wohlbefinden und Lebensfreude zu leisten. Die konkreten Seminarinhalte werden derzeit erarbeitet und können auf der Website unter www.jentschura-naturkundeakademie.de/seminare/ abgerufen werden. Ein wichtiges Kernthema: die Frage, wie der Organismus von Schadstoffen befreit und die körpereigenen Organe und Funktionen nachhaltig gestärkt werden können. Dabei sollen nur drei Gebote ausreichen, um die Stoffwechselfunktionen optimal zu unterstützen. "Meide Schädliches, iss, trink und tue Nützliches und scheide Schädliches aus", lautet das Credo des Akademiegründers. Gesundes Essen und Trinken, basische Körperreinigung sowie die Regenerierung des Organismus sind dabei wesentliche Elemente.

Bewertung

1 vote